epMotion®Software

epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software
epMotion®Software

Die epBlue-Software ist bereits auf jeder epMotion-Workstation vorinstalliert und ermöglicht intuitive Bedienung und flexible Programmierung von Liquid-Handling-Anwendungen.
Je nach Geräteaufbau und Funktion der epMotion ist ein Softwareupdate mit dem epBlue ID-Modul für Probennachverfolgung, dem epBlue GxP Compliance-Modul oder mit dem benutzergesteuerten Software-Assistenten möglich. Mehr Informationen

Informieren & bestellen
Mehr anzeigen (11)

Produktinformationen

Einfach und verständlich: epBlue führt Sie Schritt für Schritt durch Ihre täglichen Pipettierarbeiten. Wählen Sie im Hauptmenü Ihr Ziel aus und folgen Sie den intuitiven Menüs von links nach rechts. Dank der Pipettiermustererkennung, Labware-Datenbank und Flüssigkeitsklassen ist die Programmierung zeitaufwändiger Verfahren ein Kinderspiel.
Richten Sie einfach Ihren Arbeitsplatz ein, wählen Sie die Pipettierbefehle, simulieren Sie den Lauf und legen Sie los. Die Bedienung und Programmierung von epBlue geht schnell und einfach.

Siehe mehr zeigen zu epBlue ID und epBlue GxP sowie epMotion Editor Software.

epBlue ID: Modulare Erweiterung für epBlue zur Unterstützung von Barcode-basierter Dokumentation, Auflistung von Arbeitsgängen und einfacher Kommunikation mit LIMS oder ELN. Inklusive manuellem Barcode-Reader und Ständer für Barcode-Reader. Muss zusammen mit epBlue Software (5075 018.004) bestellt werden. Das epBlue ID-Modul ist mit allen epMotion PC-Versionen außer der epMotion 5075 MC kompatibel. Es ist nicht mit den epMotion-Control-Panel-Versionen kompatibel.


epBlue GxP Die epMotion GxP-Systemlösung umfasst ein automatisches Liquid-Handling-System, epBlue GxP-Software und Zertifikate sowie spezielle Zertifizierungs- und Validierungsservices (z. B. IQ/OQ und Anwenderschulungen). Die automatischen Liquid-Handling-Systeme epMotion GxP wurden nach den GAMP-5-Richtlinien entwickelt. Sie basieren auf den Software- und Dokumentationsanforderungen gemäß 21 CFR Part 11, 58, 211, GLP, GMP und GCP. Mit der GxP-Systemlösung können streng regulierte Labore Aufwand und Zeit bei der Prozessvalidierung minimieren, denn Eppendorf hat als Hersteller bereits wesentliche Teile der Systemvalidierung übernommen.

Offline-PC-Software für epMotion. Mit dem Editor können Methoden auf einem PC erstellt, bearbeitet und simuliert werden. Die Methode wird per USB-Stick auf die MultiCon- oder EasyCon-Steuerung oder mithilfe der MMC-Karte auf das Control Panel der epMotion überspielt.

epBlue – ganz einfach programmieren


› Intuitive grafische Benutzeroberfläche
› Mustererkennung für die einfache Programmierung von komplexen Pipettier-Mustern in 96- oder 384-Wells (siehe Bild: Quell- und Zielposition haben die gleiche Farbe - epBlue erkennt Muster und schlägt das nächste Feld vor)
› Große Labware-Datenbank – nahezu jede Labware verwendbar
› Flüssigkeitsklassen – für bestmögliche Ergebnisse bei der Pipettierung
› CSV-Import von Dateien für Normalisierung und Cherry-Picking
› Sichere Bedienung durch 3D-Simulation. Bevor Sie die Anwendung starten, können Sie den Lauf simulieren
› Anwenderverwaltung

Anwendergeführte Programmierung auch für Anwender ohne Programmiererfahrung


Mit dem innovativen Software-Assistenten-Konzept von Eppendorf wird die Programmierung von automatischen Liquid-Handling-Systemen nun noch benutzerfreundlicher. Mit wenigen einfachen Fragen wird der Anwender durch die Programmierung geführt. Auf diese Weise kann die epMotion schnell und einfach genutzt und können Methoden nach nur kurzer Einweisung gestartet werden. Es sind verschiedene anwendungsspezifische Assistenten für PCR-Setup, Nukleinsäure-Aufreinigung oder allgemeine Liquid-Handling-Anwendungen erhältlich, wobei die Auswahl der verfügbaren Assistenten von Eppendorf ununterbrochen ergänzt wird. Die neuen Software-Assistenten sind so intuitiv zu bedienen, dass eine automatisierte Anwendung von jedem Mitarbeiter im Labor ohne weitere Programmierungskenntnisse gestartet werden kann.

› Schnellzugriff über Desktopsymbole
› Anwendergeführte Schritt-für-Schritt-Programmierung
› Einstellungen werden für die nächste Anwendung gespeichert
› Methoden können zur weiteren Bearbeitung in der epBlue-Software gespeichert werden
› 3× Prep Assistants
› 4× PCR Assistants
› 7× LH Assistants

epMotion®Software

epBlue ID – Sicheres Scannen von Barcodes – Dokumentation für die Nachverfolgung


Die epBlue ID-Software ermöglicht einen sicheren Datenaustausch mit Labor-Informations- und Management-Systemen (LIMS) und vereinfacht die Kommunikation nach außen. Mit dem Barcode-Reader kann der Anwender Barcodes auf allen Reaktionsgefäßtypen und Mikrotestplatten erfassen. Reagenzien können mit Typ- und Chargennummer dokumentiert werden. Nachdem der Barcode manuell gescannt wurde, speichert epBlue ID die erfassten IDs in der zugehörigen Datenbank, in der sie jederzeit für die Überprüfung zur Verfügung stehen. Nach Abschluss der Liquid-Handling-Anwendung generiert epBlue ID ein Protokoll, das alle Proben-IDs und ihre jeweiligen Zielpositionen enthält. Die ID-Liste kann anschließend auf ein Netzwerklaufwerk exportiert und in ein LIMS hochgeladen werden.

› Visuelle Führung durch den Scan-Prozess
› Dokumentation von Reagenzientyp und Charge
› Kompatibel mit LIMS-generierten Arbeitslisten

epMotion®Software

epBlue GxP – Lösung nach den Vorschriften gemäß 21 CFR Part 11


Die GxP-Lösung wurde gemäß GAMP 5 entwickelt und genau auf die organisatorischen und prozessbezogenen Anforderungen gemäß 21 CFR Part 11, 58, 211 und 820, GLP, GMP und GCP zugeschnitten. Die epBlue GxP-Lösung besteht aus einem automatischen Liquid-Handling-System epMotion, einer Software und Dienstleistungen, die speziell auf die Verkürzung der Prozessvalidierung und -qualifizierung abgestimmt sind. Eppendorf hat als Anbieter die erforderliche Systemvalidierung und -qualifizierung bereits weitgehend für Sie übernommen. So kann sich der Anwender auf seinen Teil der Anwendungsvalidierung konzentrieren.

› Komplette elektronische Dokumentation
› Verwaltung auf Anwenderebene und Zugangskontrolle
› Audit Trail und Protokoll
› Revisionsverwaltung
› Konfigurierbare Workflow-Steuerung
› Export und Archivierung von Dokumenten mit digitaler Signatur
› Nachverfolgung mit epBlue ID mittels Barcodes (optionale Erweiterung)

epMotion®Software

Eigenschaften

  • Grafische Benutzeroberfläche
  • Einfache Bedienung
  • 3D-Ansicht des Arbeitsplatzes und Laufsimulation
  • Zugangskontrolle und Verwaltung von Benutzerebene
  • Import von Dateien zur Normalisierung und zum Cherry-Picking
  • Drucken und Archivieren von Protokollen
  • Visuelle Verfolgung des Scanvorgangs
  • Bidirektionale LIMS-Kommunikation
  • Audit Trail und Protokoll
  • Elektronische Zertifikate nach Industriestandard-Algorithmus

Applikationen

  • Einsatz dort, wo Prozessdokumentation erforderlich ist
  • Einfacher und sicherer Datenaustausch mit Labor-Informations-Management-Systemen
  • Quell- und Zielpositionen werden erfasst und dokumentiert
  • Dokumentation des Ergebnis-Lauf-Berichts nach GLP-Standard
  • Universeller Barcode-Reader, kompatibel mit gängigen Barcode-Typen, einschließlich 2D-Barcodes

Sie könnte auch interessieren