MagSep Reagent Kits

MagSep Reagent Kits
MagSep Reagent Kits

Eppendorf MagSep-Reagenzien-Kits für automatisierte Nukleinsäure-Aufreinigung von 1 bis 24 Proben  –  schaffen Sie sich Zeit für wissenschaftliche Arbeit Mehr Informationen

Informieren & bestellen

Produktinformationen

MagSep Reagenzien-Kits werden mit der epMotion® 5073m und 5075m verwendet, um Nukleinsäuren aus biologischen Proben automatisch aufzureinigen. Partikel, Proteinase K und alle anderen Reagenzien sind bereits in speziellen Einsatzgestellen für die epMotion vorgefertigt und reichen für 4 mal 24 Aufreinigungen. MagSep Reagenzien liefern hochreine Nukleinsäure mit sehr hoher Ausbeute. Zusammen mit der epMotion 5073m oder 5075m bietet die spezielle Prep Assistant Software eine einfache und schrittweise geführte Bedienung der automatischen Nukleinsäureaufreinigung für den täglichen Gebrauch.

Die gebrauchsfertigen Reagenzien werden in speziellen Trays für 1–24 Ansätze geliefert. Einfach die Gefäße öffnen, das Tray auf dem Worktable positionieren und die epMotion übernimmt das Pipettieren für Sie. Wenn weniger als 24 Proben gebraucht werden, kann das Tray für spätere Nutzung aufbewahrt werden. Sparen Sie mit den gebrauchsfertigen Reagenzien, den speziell hierfür entwickelten epMotion Reagenzien-Trays und den einfachen Software-Assistenten Zeit durch weniger Arbeitsaufwand. Steigern Sie Ihre Ausbeute und erreichen Sie, verglichen mit manuellen und anderen automatisierten Methoden, einen höheren Reinheitsgrad durch die optimierte Chemie und 3D-MagSep-Technologie, die in der epMotion verwendet werden (typisches Verhältnis A260/280 liegt bei 1,8 bis 1,9). Dadurch werden verlässliche und reproduzierbare Ergebnisse für verschiedene nachfolgende Anwendungen, wie etwa Genotypisierung, Sequenzierung, Echtzeit-PCR und andere enzymatische und chemische Reaktionen, erzielt.

T7 DNA-Phage hatte sich ins Plasma gebohrt und die DNA wurde mit verschiedenen manuellen Kits und dem Eppendorf MagSep Viral DNA/RNA- Kit auf der epMotion M5073 aufgereinigt. Die tatsächliche Rückgewinnungsleistung der verschiedenen Methoden wurde mittels qPCR erfasst und jeder Balken zeigt den durchschnittlichen Cp-Wert und den SD für 6 Replikate.
Laden Sie für weitere Informationen die Application Note 269 herunter

MagSep Reagent Kits

Gelanalyse von 24 mit dem MagSep gDNA tissue-Kit aufgereinigten Mausschwanzproben; typische Ausbeute 10 µg hochmolekulare DNA aus 10 mg Gewebe; 7,5 µL von 75 µL auf Gel geladen.
Laden Sie für weitere Informationen die Application Note 267 herunter

MagSep Reagent Kits

Typische Ausbeute von 9 µg gDNA aus 200 µL Blut, aufgereinigt mit dem MagSep gDNA blood-Kit im Vergleich zu einem manuellen Aufreinigungsprozess (n=3).
Laden Sie für weitere Informationen die Application Note 268 herunter

MagSep Reagent Kits

Eigenschaften

  • Höhere Ausbeute im Vergleich zu manuellen Aufreinigungen
  • Hohe Reinheit der Nukleinsäure, geeignet für PCR oder andere enzymatische Reaktionen
  • Automatische Erkennung des Kit-Typs und der verbleibenden Probenzahl
  • Variabler Einsatz für 1 bis 24 Proben pro Tray (Zwischenlagerung bei 4 °C)
  • Minimale Vorbereitungszeit durch spezielle Trays
  • Eluation in DNA LoBind-Gefäße (mitgeliefert)
  • Lagerung bei Umgebungstemperatur

Applikationen

  • Genomische DNA aus Gewebe und Zellkultur oder Bakterien – MagSep Tissue gDNA Kit
  • Genomische DNA aus 200 µL Vollblut - MagSepBlood gDNA-Kit
  • Virale Nukleinsäuren aus Serum, Plasma oder anderen zellfreien Körperflüssigkeiten - MagSepviral DNA/RNA-Kit

Sie könnte auch interessieren