Eppendorf Tubes® 5.0 mL

Brauche ich IVD?
Neu
Image – Tubes 5 mL back, open lid, transparency
Neu
Image – Tubes 5 mL in rack with rotor
Neu
Image – Tube rack 5ml with tubes
Neu
Image – Tubes 5 mL in high speed rotor, detail
Neu
Image – Tubes 5 mL reservoir rack module, detail
Neu
Image – Tubes 5 mL in swing-bucket, 14
Neu
Image – Tube Clip for 5 mL
Neu
Image – Eppendorf ThermoMixer<sup>&reg;</sup>  C with SmartBlock 5 mL
Image – Tubes 5 mL back, open lid, transparency
Image – Tubes 5 mL in rack with rotor
Image – Tube rack 5ml with tubes
Image – Tubes 5 mL in high speed rotor, detail
Image – Tubes 5 mL reservoir rack module, detail
Image – Tubes 5 mL in swing-bucket, 14
Image – Tube Clip for 5 mL
Image – Eppendorf ThermoMixer<sup>&reg;</sup>  C with SmartBlock 5 mL

Eppendorf Tubes 5.0 mL – das «fehlende Bindeglied»! Dieses Produkt ist die optimale Option für die Bearbeitung von mittelgroßen Probenvolumen. Es stellt das fehlende Bindeglied zwischen den bestehenden Gefäßformaten dar und ermöglicht die einfache und sichere Bearbeitung von Probenvolumina von bis zu 5,0 mL. Mehr Informationen

Informieren & bestellen

Produktinformationen

Eppendorf Tubes markieren den Standard in der einfachen und sicheren Probenverarbeitung im Bereich von 0,5 bis 2,0 mL. Für große Volumina stehen konische Gefäße in den Größen 15 mL und 50 mL zur Verfügung. Anwender mit mittleren Probenvolumina stehen vor einem Problem: Sie müssen Ihre Proben mit großen, konischen Schraubverschluss-Gefäßen bearbeiten. Das ist unpraktisch, aufwändig und auch kontaminationsanfällig. Eppendorf bietet jetzt den «Missing Link»: das Eppendorf Tubes® 5.0 mL. Es bildet das fehlende Bindeglied zwischen den bestehenden Gefäßen und ermöglicht die einfache und sichere Bearbeitung von Probenvolumina bis 5,0 mL!

Das 5,0-mL-System

Vor 50 Jahren brachte Eppendorf das Mikroliter-System bestehend aus 1,5-mL-Gefäßen, Thermomixer, Mikrozentrifuge und Eppendorf-Pipetten auf den Markt. Auf der Grundlage desselben Konzepts haben wir nun das 5,0-mL-System entwickelt. Damit die Routineanwendungen in Ihrem Labor schneller und einfacher von der Hand gehen, haben wir Systemkomponenten entwickelt, die genau auf das Eppendorf–Tube–5.0 mL abgestimmt sind:

› Eppendorf Tubes 5.0 mL
› Tube Rack und Lagerungsbox
› Thermoblöcke für Eppendorf Thermomixer
› 5-mL-Pipetten (manuell und elektronisch) und epTIPS-Hochgeschwindigkeitsrotoren für Eppendorf-Zentrifugen
› Auswahl an Universal-Zentrifugenadaptern für vorhandene Rotoren
› Adapter zum Gebrauch in der automatisierten epMotion-Workstation

Eppendorf Tubes® 5.0 mL

Vorteile für die Anwendung:


› Einfachere Verarbeitung von Proben bis 5,0 mL;
› Höhere Ausbeute bei DNA-Isolierung, besonders bei Proben mit wenig Ausgangsmaterial (siehe Application Notes 262 und 263)
› Praktische und sichere Zellkulturanwendungen
› Einfacher Probenzugriff verringert das Risiko von Kreuzkontamination
› Herstellung von Mastermixen und Puffern
› Weniger Platz für die Lagerung erforderlich
› Sichere Zell- und Gewebelyse Diagramm: Höhere Ausbeute bei der DNA-Isolierung – die Plasmid-DNA-Ausbeute kann bei Low-Copy-Plasmiden durch Erhöhung des Ausgangsvolumens auf 5 mL deutlich gesteigert werden. Mit den Eppendorf Tubes 5.0 mL ist eine sichere und kontaminationsfreie DNA-Aufreinigung möglich, ohne dass die Proben auf mehrere kleinere Gefäße aufgeteilt werden müssen.
Die in der Abbildung dargestellten Daten entstanden mit dem 5,0-mL-Snap-Cap-Format; zusätzliche Hinweise und das entsprechende Protokoll finden Sie in der Application Note 262.

Eppendorf Tubes® 5.0 mL

Nicht alle Verbrauchsartikel werden gleich hergestellt!

Stoffe, die aus Kunststoff-Verbrauchsartikeln ausbluten (Leachables), können die Ergebnisse von Laborexperimenten beeinflussen. Wenn Licht im UV-Bereich absorbiert wird, können DNA- und Proteinquantifizierung unterbrochen werden. Bei der Herstellung der Eppendorf Tubes 5.0 mL wird auf Entformungshilfen, Weichmacher und Biozide verzichtet – Stoffe, die nachweislich Bio-Assays und Labormessungen beeinflussen. Damit stellen sie eine sichere Alternative für die Probenvorbereitung und -lagerung dar. Diagramm: Dargestellt sind UV-Absorptionsspektren von reinem Wasser, das in Gefäßen von verschiedenen Herstellern inkubiert wurde (30  min. 90 °C). Die in der Abbildung dargestellten Daten entstanden mit dem 5,0-mL-Snap-Cap-Format; zusätzliche Hinweise und das entsprechende Protokoll finden Sie in der Application Note 264.

Eppendorf Tubes® 5.0 mL

Eigenschaften

  • Geringes Kontaminationsrisiko durch einfachen Probenzugang
  • Proben und Flüssigkeiten im Volumenbereich von bis zu 5 mL können platzsparender gelagert werden
  • Erhältlich in zwei Varianten - mit Schnappdeckel oder mit Schraubdeckel
  • Kein Ausbluten in die Probe - hergestellt aus hochwertigem, reinem Polypropylen, vollständig transparent, frei von Weichmachern, Bioziden und Entformungshilfen
  • Sicher dicht verschlossen über einen großen Temperaturbereich

Applikationen

  • Einfachere Verarbeitung von Proben bis zu 5,0 mL
  • Hohe Ausbeuten bei der DNA-Isolierung, besonders bei Proben mit geringer Menge an Ausgangsmaterial
  • Praktische und sichere Zellkulturanwendungen
  • Einfacher Probenzugriff verringert das Kontaminationsrisiko
  • Herstellung von Mastermixen und Pufferlösungen
  • Nur wenig Lagerplatz erforderlich
  • Sichere Zell- und Gewebelyse

Sie könnte auch interessieren