Pipettieren

Perfektion bis ins Detail — dieser Grundsatz gilt natürlich auch für unsere manuellen Pipetten und das entsprechende Zubehör. Über 50 Jahre Erfahrung im Bereich Liquid Handling gipfeln in preisgekrönten Designs, hochmoderner Produktion, optimaler Materialauswahl und schließlich höchst leistungsfähigen Produkten — für die Qualität, die Sie verdienen.

Die Eppendorf Produktpalette an Liquid-Handling-Geräten
Als Erfinder des Mikroliter-Systems hat Eppendorf mehr als 50 Jahre Erfahrung mit manueller und automatischer Pipettierung/Dosierung und Umsetzung kleinster Flüssigkeitsvolumen. Die im Rahmen der Eppendorf-Qualität festgelegten Standards (zum Beispiel für Präzision und Richtigkeit) gehen weit über die für diese Ergebnisse erforderlichen Standards hinaus und sorgen so für die Reproduzierbarkeit, auf die sich unsere Kunden verlassen.
Welche Pipette ist die richtige für meine Anwendung?

Für den Umgang mit problematischen Flüssigkeiten gibt es so manches überlieferte "Geheimrezept". Pipettenspitzen werden abgeschnitten, um viskose Flüssigkeiten zu pipettieren. Ethanol und Aceton werden in einem wahren Wettlauf gegen die Zeit in Höchstgeschwindigkeit pipettiert, denn die Flüssigkeiten könnten einfach aus der Spitze heraustropfen. Teilweise nimmt man sogar Detergenzienreste in der Spitze in Kauf. Diese Methoden sind nicht gerade präzise. Da gibt es bessere Lösungen.

In unserem Liquid Guide erfahren Sie mehr über die typischen Herausforderungen der routinemäßigen Pipettierung und wie Sie diese meistern können. Wir stellen Ihnen die passenden Pipetten vor, geben Tipps für präzisere Pipettierergebnisse und haben Poster, Application Notes und Videos für Sie zusammengestellt.

Erfahren Sie mehr
.