CryoCube® F740 Serie

CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
CryoCube® F740 Serie
360° Ansicht

Das Gerät um die Probe herum entwickelt
Die Eppendorf CryoCube® F740-Serie ist das jüngste Mitglied der Ultratiefkühlgerätefamilie von Eppendorf. Der CryoCube F740 verbindet die traditionell hohe Qualität unserer bisherigen Ultratiefkühlgeräte mit einer höheren Kapazität, um mehr Ihrer Proben sicher bei gleichzeitig optimiertem Energieverbrauch zu lagern. Durch die Einbindung des PhysioCare Concept® bei der Entwicklung wurde erreicht, dass der CryoCube F740 leichter und komfortabler zu bedienen ist, die Ergonomie am Arbeitsplatz unterstützt und einen optimalen Workflow im Labor ermöglicht. Mehr Informationen

.
.
Informieren & bestellen
Mehr anzeigen (7)

Produktinformationen

Erweiterte Optionen für mehr Sicherheit: Folgende Modelle aus der CryoCube F740-Serie sind erhältlich. Wählen Sie das Gerät, das sich am besten für Ihre Anforderungen eignet:

CryoCube F740h: 80-mm-Wand mit Polyurethanisolierung und Vakuumisolierungsplatten, LED-Bedienfeld, "umweltfreundlichem" Kältemittel (R290/ R170) und Luftkühlung
CryoCube F740hi: 80-mm-Wand mit Polyurethanisolierung und Vakuumisolierungsplatten, touchscreen-Bedienfeld, "umweltfreundlichem" Kältemittel (R290/ R170) und Luftkühlung
CryoCube F740hiw: 80-mm-Wand mit Polyurethanisolierung und Vakuumisolierungsplatten, touchscreen-Bedienfeld, "umweltfreundlichem" Kältemittel (R290/ R170) und Wasserkühlung

Der CryoCube F740 verfügt über ein Volumen von 740 L (26.1 ft³) und einen Temperaturbereich von -50 °C bis -86 °C.

Eppendorf-Ultratiefkühlgeräte sind für ihre Energieeffizienz, Beständigkeit und zuverlässige, langfristige Probenkonservierung bekannt.

Sie sind besorgt um die Sicherheit Ihrer wertvollen Proben in Ihrem ULT-Ultratiefkühlgerät?
Die "i"-Versionen sind mit einem touchscreen-Bedienfeld ausgestattet, mit dem Daten im mit dem Daten im Gerät gespeichert und rund um die Uhr (24/7) kontrolliert werden können. Bei Bedarf können über einen vorn installierten USB-Anschluss Daten und Serviceberichte abgerufen werden. Das elektronische Schließsystem ermöglicht einen kontrollierten Zugang und mehr Probensicherheit.
Diese Handhabung basiert auf unserer langjährigen Erfahrung mit Eppendorf PhysioCare in Verbindung mit umfangreichen Anwendertests.
Die CryoCube F740-Serie ist mit zuverlässigen Hochleistungskompressoren ausgestattet (zweistufiges Kaskadenkühlsystem). Kurze Abkühlzeiten (250 min) ermöglichen eine schnelle Wiederverwendung nach dem Reinigen/Abtauen des Geräts. Die Ultratiefkühlgeräte kehren nach dem Öffnen schnell wieder zu der gewünschten Temperatur zurück, um die Proben zusätzlich zu schützen.

Für noch höhere Probensicherheit können die ULT-Ultratiefkühlgeräte mit CO2/LN2-Sicherheitssystemen und einem Temperaturschreiber (Typ II) ausgestattet werden. Mit Temperaturüberwachungssystemen können die Ultratiefkühlgeräte fernüberwacht werden.

CryoCube® F740 Serie

Sie fühlen sich gestört durch laute Ultratiefkühlgeräte?
Der CryoCube F740h weist einen verbesserten Geräuschpegel von 47,8 dB auf. Die "i"-Versionen bieten Ihnen sogar angenehme Geräuschpegel von bis zu 41,3 dB. Diese "i"-Versionen sind mit einem Schallminderungssystem ausgestattet. Der Luftfilter wurde an einer anderen Stelle an der Gerätefront angeordnet, so dass der Luftstrom jetzt leiser zum Lüftungssystem geführt wird. Ein spezielles Fach an der Rückseite des Geräts verringert den Schallpegel zusätzlich. Arbeiten Sie entspannt neben einem CryoCube F740 "i" version.

CryoCube® F740 Serie

Ihr Ultratiefkühlgerät ist mit unsortierten Boxen vollgestopft?
Erleichtern Sie sich Ihren wissenschaftlichen Alltag: Lagern Sie Ihre Tiefkühllagerungsboxen in organisierten Racks. Die CryoCube -Serie bietet zwei verschiedene Möglichkeiten, Boxen zu lagern: in drei oder in fünf Fächern. Maximal 576 Boxen können in einem Gerät der CryoCube F740-Serie mit drei Fächern und MAX-Racks untergebracht werden. Mit Standardracks fasst das Gerät 504 Boxen. Die CryoCube F740-Serie mit fünf Fächern kann für bis zu 528 Boxen verwendet werden.
Zu anderen Regalsystemen prüfen Sie bitte die Innenabmessungen des Ultratiefkühlgeräts und wenden Sie sich an Eppendorf.
Außerdem könnte für Sie eine Probenverwaltungslösung interessant sein, die über die Dokumentation der Probenstandorte auf Papier oder in Tabellen hinausgeht. Testen Sie doch mal die eLABInventory-Software.

CryoCube® F740 Serie

Sie benötigen eine besondere Konfiguration?
Alle Geräte sind mit drei oder fünf Fächern erhältlich. Das Gerät mit drei Fächern verfügt über drei Böden (einen festen Boden unten und zwei Einlegeböden. Das Gerät mit fünf Fächern hat fünf Böden (einen festen Boden unten und vier Einlegeböden).
Bei den luftgekühlten Varianten wird die Außentür wahlweise mit Griff links oder Griff rechts angeboten, so dass Sie das Ultratiefkühlgerät an die Gegebenheiten in Ihrem Labor anpassen können.
Dank des integrierten Wechselrichters kann dasselbe Ultratiefkühlgerät mit 100, 115, 208 und 230 V betrieben werden, Sie brauchen nur das Netzkabel zu wechseln.

CryoCube® F740 Serie

Sie achten auf Nachhaltigkeit?
Die "h"-Versionen sind die Flaggschiffe in puncto Umweltfreundlichkeit – durch die Verwendung von Kältemitteln auf Kohlenwasserstoffbasis (R290/ R170) wird der Energieverbrauch im Vergleich zu klassischen Kühlsystemen weiter reduziert.
CryoCube F740-Modelle sind zudem durch das ACT-Konzept von "My Green lab" validiert.
Der CryoCube F740hi und der F740hiw sind von ENERGY STAR® zertifiziert.

CryoCube® F740 Serie

Unterstützen Sie die epGreen-Initiative mit Ihrem Eppendorf-Ultratiefkühlgerät


Die Ultratiefkühlgeräte von Eppendorf gehören zu den energieeffizientesten in der Branche. Im Vergleich zu den Geräten unserer Wettbewerber senken sie den Energieverbrauch um Tausende Kilowattstunden.


Einflussfaktoren für den Energieverbrauch
› Dicke der Isolierung
› Art der Isolierung
› Art des Kältemittels
› Effizienz der Kompressoren
› Kompressorsteuerung
› Druck im Kühlsystem
› Art der Kühlkreisläufe (Durchmesser, Länge, Dichte...)
› Außentürdichtungen
› Innentürdichtungen
› Innentürisolierung
› Außentürisolierung


Unser Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit
› Produktion in neues Gebäude mit modernster Gebäudeisolierung verlagert, um Heizenergie und Strom zu sparen
› Wärmeabgabe bei der Endkontrolle der einzelnen Geräte wird zur Entlastung der Gebäudeheizanlage genutzt
› Kompaktoren für Kunststoff und Pappe eingeführt sowie Abfallrabattsystem vorhanden
› Örtliche Anforderungen an die Abfallwirtschaft (Sammeln von Elektronikabfällen wie z. B. Leiterplatten, Recycling über autorisierte Recyclingorganisationen) und interne Richtlinien
› Seit zehn Jahren Verwendung umweltfreundlicher Kältemittel in Eppendorf-Ultratiefkühlgeräten
› Immer mehr Verpackungsteile stammen aus recyceltem Material
› Verpackungen sind zu über 99 % recycelbar (Holz, Pappe, PE-Folie)
› REACH- und RoHS-konform
› ENERGY STAR®-Partner
› Marketingmaterial wird auf FSC-zertifiziertem Papier gedruckt, nach Möglichkeit nur als PDF zur Verfügung gestellt
› Versand per Frachtschiff, um CO2-Emissionen zu reduzieren

CryoCube® F740 Serie

Kohlenwasserstoffe
Im Jahr 2014 gab die Europäische Union bekannt, bis 2020 alle nicht auf Kohlenwasserstoffen basierenden Kältemittel zu verbieten (EU_517/2014, auch als "F-Gase-Verordnung" bekannt).
Kohlenwasserstoffe werden auch als umweltfreundliche Gase oder
natürliche Gase bezeichnet. Die beiden wichtigsten Vertreter sind Propan und Ethan (als R290 und R170 bekannt). Gemäß IEC 60335-2-89 sind für den Einsatz umweltfreundlicher Gase in Ultratiefkühlgeräten keine zusätzlichen Sicherheitshinweise erforderlich.
Dieses Verbot schließt alle Kühlgeräte außer Anlagen für Temperaturen unter -50 °C ein. Aufgrund dieser Ausnahme können Ultratiefkühlgeräte für -86 °C weiterhin mit Fluorkohlenwasserstoffen (FKW) betrieben werden. Dennoch ist es sinnvoll, auch bei Ultratiefkühlgeräten die FKW-Kältemittel zu ersetzen, um zu einer Verringerung der globalen Erwärmung beizutragen.
Deshalb haben wir uns bei Eppendorf klar das Ziel gesetzt, alle Ultratiefkühlgeräte mit klassischer Kühlung in den kommenden Jahren zu ersetzen.

CryoCube® F740 Serie

Erinnern Sie sich an 2008?
Als einer der allerersten Vorreiter für umweltfreundliche Gase bei -86 °C verfügt Eppendorf inzwischen über mehr als zehn Jahre Erfahrung in Entwicklung, Produktion, Logistik und Service auf diesem Gebiet.
Im Jahr 2008 war der (Eppendorf) New Brunswick Premium U570-G eines der allerersten Ultratiefkühlgeräte auf dem Markt, das mit umweltfreundlichen Kältemitteln betrieben wurde.

CryoCube® F740 Serie

Umweltfreundliche CryoCube® F740-Serie
Wir unternehmen jetzt einen wichtigen Schritt und statten unsere Flaggschiffe, die CryoCube® F740-Serie, nur noch mit zukunftssicheren umweltfreundlichen Kältemitteln aus: den F740h, den F740hi und den wassergekühlten F740hiw.

CryoCube® F740 Serie

Klimatisierung am Limit? Entscheiden Sie sich für die Wasserkühlung
Mit der Installation eines wassergekühlten Eppendorf Ultratiefkühlgerätes können Sie die Bedingungen und den Komfort in Ihrem Labor verbessern und gleichzeitig Energie sparen. Viele Ultratiefkühlgeräte nutzen die Luft im Labor, um dem Wärmetauscher des Ultratiefkühlgerätes Wärmeenergie zu entziehen. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung eines wassergekühlten Ultratiefkühlgerätes, der an das Kreislaufwassersystem einer Anlage angeschlossen ist. Ein konstanter Wasserstrom entzieht dem Wärmetauscher die Wärme. Die Wärmeabgabe an die Umgebungsluft im Labor ist deutlich reduziert.
Reduzieren Sie den Stromverbrauch der Klimaanlage, indem Sie das Wasser die Wärme abführen lassen.
Das erwärmte Kühlwasser kann für andere wärmeintensive Systeme in der Anlage wiederverwendet werden.
Systemspezifikationen:
› Minimaler Durchfluss 29 L/h
› Eingangsdruck: 1 - 10 bar
› Temperaturbereich des Wassers: 7 °C bis 25 °C

CryoCube® F740 Serie

Genervt von unbequemer Handhabung?
Die Ergonomie geht weit über den "ergonomisch gestalteten Stuhl" hinaus. Bereits Anfang der 70er Jahre begann Eppendorf mit der ergonomischen Optimierung der Laborgeräte.
Im Jahr 2003 haben wir das PhysioCare-Konzept gestartet, das sich auf ergonomische Liquid-Handling-Geräte wie unsere Pipetten konzentriert.
Heute wird das Eppendorf PhysioCare Konzept um weitere Laborprodukte als ganzheitliche Lösung erweitert, um den Arbeitsablauf in Ihrem Labor mit Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden zu harmonisieren, z.B. für den Eppendorf ULT-Gefrierschrank:

› Intuitive Benutzeroberfläche für einfache Handhabung
› Automatische Entlüftungsöffnung für einfachen Wiederzugriff auf Proben
› Ergonomischer Türgriff zum einfachen Öffnen und Schließen
› Alle Kabelschnittstellen befinden sich an einer Ecke für einen bequemen Zugang

Weitere Informationen zum Eppendorf PhysioCare Konzept:
www.eppendorf.com/physiocare

CryoCube® F740 Serie

Verloren in Samples? Bleiben Sie organisiert!
Über viele Jahre sammelst du Hunderte und Tausende von Menschen.
von Proben - Proben, die das Ergebnis jahrelanger harter Arbeit sind.
Arbeit - Muster von hohem Wert. Bei der Lagerung ist es wichtig, sie sicher und zugänglich zu halten. Viele Wissenschaftler verwenden immer noch Tabellenkalkulationen oder sogar
papierbasierte Listen, um den Überblick über ihre Speicherung zu behalten. Während diese
Lösungen können die meiste Zeit funktionieren, sie sind anfällig für
menschliches Versagen, Beschädigung und Verlagerung.

Behalten Sie den Überblick über Ihre Proben mit eLABInventory.
eLABInventory ist eine Beispiel-Management-Software.

Starten Sie eine kostenlose 30-tägige Testversion!
Besuchen Sie www.eLABInventory.com

CryoCube® F740 Serie

Kämpfen Sie mit papierbasierter Dokumentation?
Das eLABJournal Electronic Lab Notebook bietet eine intuitive und flexible Lösung zur Dokumentation von Forschungsdaten und zur Verfolgung von Forschungsdaten wie z.B. Workflow-Prozessen, an denen der ULT-Gefrierschrank beteiligt ist. Verbessern Sie die Effizienz bei der Dokumentation, Organisation, Suche und Archivierung gesammelter Daten. Mit den kostenlosen eLABJournal-Add-ons können Sie die Funktionalität von eLABJournal zu einem vollständig integrierten Laborinformationsmanagementsystem erweitern.

Starten Sie eine kostenlose 30-tägige Testversion!
Besuchen Sie www.eLABJournal.com

CryoCube® F740 Serie

Eigenschaften

  • Herkömmlich geschäumte, durch Vakuumisolierungsplatten in Gerätekorpus und Tür ("i"-Versionen) verstärkte Polyurethanisolierung sorgt für effizienten Dämmschutz
  • Hochleistungskompressoren für rasche Abkühl- und Erholzeiten für Probensicherheit
  • Außentür mit Griff links oder rechts zur optimalen Platzausnutzung im Labor
  • Einfach ablesbares, bündig eingebautes Bedienfeld auf Augenhöhe und Alarmfunktion
  • Durch die isolierten und abgedichteten Innentüren werden Kälteverluste beim Zugriff auf die Proben minimiert
  • Ausgestattet wahlweise mit drei oder fünf Fächern, die mit Racks von Eppendorf oder anderen bekannten Marken ausgestattet werden können
  • Jeder Einlegeboden verfügt über Luftschlitze für eine schnelle Temperaturanpassung
  • Die innovativen Türdichtungen sind für niedrige Temperaturen ausgelegt, so dass die Dichtungen auch bei -86 °C biegsam bleiben und Eisbildung verhindern
  • Innenkammer komplett aus Edelstahl zur einfachen Reinigung bei Instandhaltungs- und Abtauzyklen; Gehäuse aus pulverbeschichtetem Stahl

Applikationen

  • Ultratiefkühlgeräte sind für die Lagerung und Konservierung aller Typen von biologischen Materialien/Proben geeignet:
  • › Bakterien
  • › Zellen
  • › Sporen
  • › Pollen
  • › Protozoen
  • › Blutbestandteile
  • › DNA
  • › Gewebe mit Verwendung nur für die Forschung
  • › Konservierung von Chemikalien oder Materialtestkomponenten über einen längeren Zeitraum
 CryoCube® F740hi, 3 c.CryoCube® F740hi, 5 c.CryoCube® F740hiw, 3 c.CryoCube® F740hiw, 5 c.CryoCube® F740h, 3c.CryoCube® F740h, 5c.
Cooling typeluftgekühltluftgekühltwassergekühltwassergekühltluftgekühltluftgekühlt
KühlflüssigkeitR290 / R170R290 / R170R290 / R170R290 / R170R290 / R170R290 / R170
Wärmeabgabe438 W438 W442 W442 W492 W492 W
IsolierungVakuumdämmplatten / PolyurethanschaumVakuumdämmplatten / PolyurethanschaumVakuumdämmplatten / PolyurethanschaumVakuumdämmplatten / PolyurethanschaumVakuumdämmplatten / PolyurethanschaumVakuumdämmplatten / Polyurethanschaum
Fassungsvermögen740 L740 L740 L740 L740 L740 L
Fassungsvermögen26.1 ft³26.1 ft³26.1 ft³26.1 ft³26.1 ft³26.1 ft³
Anzahl der Innentüren333333
Anzahl Fächer353535
Max. Racks pro Tiefkühlgerät183018301830
Geräuschpegel41,3 dB41,3 dB41,3 dB41,3 dB47,8 dB47,8 dB
Höchste Effizienzjajajajajaja
Netzanschluss230 V, 50 Hz230 V, 50 Hz230 V, 50 Hz230 V, 50 Hz230 V, 50 Hz230 V, 50 Hz
Max. Stromverbrauch10500 W10500 W10600 W10600 W11800 W11800 W
Temperaturbereich-50 °C bis -86 °C-50 °C bis -86 °C-50 °C bis -86 °C-50 °C bis -86 °C-50 °C bis -86 °C-50 °C bis -86 °C
Abkühlzeit auf -80 °C4 h 10 min 14 h 10 min 14 h 10 min 14 h 10 min 14 h 10 min 14 h 10 min 1
Boxenkapazität pro Tiefkühlgerät      
Boxen mit 5 cm (2 Zoll) Höhe576528576528576528
Boxen mit 6,5 cm (2,5 Zoll) Höhe432408432408432408
Boxen mit 7,5 cm (3 Zoll) Höhe360288360288360288
Boxen mit 10 cm (4 Zoll) Höhe288264288264288264
Boxen mit 12,5 cm (5 Zoll) Höhe216482164821648
DWP pro Tiefkühlgerät      
Boxen mit 10 cm (4 Zoll) Höhe864792864792864792
Boxenkapazität pro Rack      
Boxen mit 5 cm (2 Zoll) Höhe321632163216
Boxen mit 6,5 cm (2,5 Zoll) Höhe241224122412
Boxen mit 7,5 cm (3 Zoll) Höhe208208208
Boxen mit 10 cm (4 Zoll) Höhe168168168
Boxen mit 12,5 cm (5 Zoll) Höhe128128128
DWP482448244824
1Leeres Ultratiefkühlgerät mit eingebauten Einlegeplatten, nur Ultratiefkühlschränke, Abkühlung von 21 – 23 °C Umgebungstemperatur.

Sie könnte auch interessieren