ULT U410 Serie

ULT U410 Serie
ULT U410 Serie
ULT U410 Serie
ULT U410 Serie
ULT U410 Serie
ULT U410 Serie
ULT U410 Serie
ULT U410 Serie
ULT U410 Serie
ULT U410 Serie

Sie suchen ein Ultratiefkühlgerät in Standardgröße?
Mit den Ultratiefkühlgeräten der Eppendorf U410-Serie haben Sie minimale Betriebskosten und gleichzeitig den optimalen Schutz für Ihre empfindlichen Proben. Eine Isolierung aus Vakuumisolierungsplatten und Polyurethanschaum ermöglicht einen extrem niedrigen Energieverbrauch (HEF U410). Der Premium U410 basiert auf einer Polyurethanschaumisolierung. Mehr Informationen

Informieren & bestellen

Produktinformationen

Die Eppendorf U410-Serie bietet fünf Fächer und fünf Innentüren für einen einfachen Probenzugriff.

Die Serie basiert auf zwei Modellen:
Premium U410: 130-mm-Wand mit Polyurethanisolierung, "herkömmlichem" Kältemittel und Luftkühlung
HEF U410: 130-mm-Wand mit Polyurethanisolierung und Vakuumisolierungsplatten, "umweltfreundlichem" Kältemittel (R290/ R170), Luftkühlung

Das Volumen beträgt 410 L (14.5 ft³). Der Temperaturbereich liegt bei -50 °C bis -86 °C.

PhysioCare
Neben Nachhaltigkeit liegt bei unseren Ultratiefkühlgeräten der Hauptfokus auf ergonomischen Aspekten. Die leicht schließende Außentür, der ergonomische Türgriff, das Display auf Augenhöhe oder auch der reinigungsfreundliche Edelstahl-Innenraum basieren auf dem Eppendorf PhysioCare Concept: Zum Öffnen und Schließen der Tür des Ultratiefkühlgeräts sind nur ein fester Griff und wenig Kraft erforderlich.
Für noch höhere Probensicherheit können die Eppendorf-Ultratiefkühlgeräte mit CO2/LN2-Sicherheitssystemen und einem Temperaturschreiber ausgestattet werden.


Betriebskosten
Bei der Investition in ein neues Ultratiefkühlgerät ist der Produktpreis selbst nur ein Faktor. Andere Aspekte sind die Langzeitkosten des Stromverbrauchs und die Kosten für Service und Ersatzteile. Vergessen Sie nicht, ein hochwertiges Ultratiefkühlgerät leistet zehn oder mehr Jahre seinen Dienst im Labor.


Probensicherheit
Die U410-Serie ist mit zuverlässigen Hochleistungskompressoren ausgestattet (zweistufiges Kaskadenkühlsystem). Kurze Abkühlzeiten ermöglichen eine schnelle Wiederverwendung nach dem Reinigen/Abtauen des Geräts. Die Ultratiefkühlgeräte kehren nach dem Öffnen schnell wieder zu der gewünschten Temperatur zurück, um die Proben zusätzlich zu schützen. Für noch höhere Probensicherheit können die Eppendorf U410-Ultratiefkühlgeräte mit CO2/LN2-Sicherheitssystemen und einem Temperaturschreiber ausgestattet werden. Mit Temperaturüberwachungssystemen können die Ultratiefkühlgeräte fernüberwacht werden.


Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit ist bei Ultratiefkühlgeräten eine Herausforderung: Das Halten extrem niedriger Temperaturen von -86 °C über 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verbraucht Energie.
Das bei Eppendorf für die Ultratiefkühlgeräte verantwortliche R&D-Team hat entsprechend dem epGreen-Konzept intelligente Lösungen entwickelt, die Energieersparnis mit langlebiger Produktqualität und ergonomischen Aspekten verbinden. Durch den Einsatz hocheffizienter Technologien verbraucht der HEF U410 nur 8,4 KWh/Tag. Diese zukunftsorientierte Geräteklasse bietet Verbrauchsniveaus, die denen der meisten Anbieter dieser Kapazitätsklasse voraus sind.

Unterstützen Sie die epGreen-Initiative mit Ihrem Eppendorf-Ultratiefkühlgerät


Die Ultratiefkühlgeräte von Eppendorf gehören zu den energieeffizientesten in der Branche. Im Vergleich zu den Geräten unserer Wettbewerber senken sie den Energieverbrauch um Tausende Kilowattstunden.

Kohlenwasserstoffe
Im Jahr 2014 gab die Europäische Union bekannt, bis 2020 alle nicht auf Kohlenwasserstoffen basierenden Kältemittel zu verbieten (EU_517/2014).
Kohlenwasserstoffe werden auch als umweltfreundliche Gase oder Naturgase bezeichnet. Die beiden wichtigsten Vertreter sind Propan und Ethan (als R290 und R170 bekannt). Gemäß IEC 60335-2-89 sind für den Einsatz umweltfreundlicher Gase in Ultratiefkühlgeräten keine zusätzlichen Sicherheitshinweise erforderlich.
Dieses Verbot schließt alle Kühlgeräte außer Anlagen für Temperaturen unter -50 °C ein. Aufgrund dieser Ausnahme können Ultratiefkühlgeräte für -86 °C weiterhin mit Fluorkohlenwasserstoffen (FKW) betrieben werden. Dennoch ist es sinnvoll, auch bei Ultratiefkühlgeräten die FKW-Kältemittel zu ersetzen, um zu einer Verringerung der globalen Erwärmung beizutragen.
Deshalb haben wir uns bei Eppendorf klar das Ziel gesetzt, alle Ultratiefkühlgeräte mit klassischer Kühlung in den kommenden Jahren zu ersetzen.

Erinnern Sie sich an 2008?
Als einer der allerersten Vorreiter für umweltfreundliche Gase bei -86 °C verfügt Eppendorf inzwischen über mehr als zehn Jahre Erfahrung in Entwicklung, Produktion, Logistik und Service auf diesem Gebiet.
Im Jahr 2008 war der (Eppendorf) New Brunswick Premium U570h eines der allerersten Ultratiefkühlgeräte auf dem Markt, das mit umweltfreundlichen Kältemitteln betrieben wurde.


Einflussfaktoren für den Energieverbrauch
› Dicke der Isolierung
› Art der Isolierung
› Art des Kältemittels
› Effizienz der Kompressoren
› Kompressorsteuerung
› Druck im Kühlsystem
› Art der Kühlkreisläufe (Durchmesser, Länge, Dichte...)
› Außentürdichtungen
› Innentürdichtungen
› Innentürisolierung
› Außentürisolierung


Unser Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit
› Produktion in neues Gebäude mit modernster Gebäudeisolierung verlagert, um Heizenergie und Strom zu sparen
› Wärmeabgabe bei der Endkontrolle der einzelnen Geräte wird zur Entlastung der Gebäudeheizanlage genutzt
› Kompaktoren für Kunststoff und Pappe eingeführt sowie Abfallrabattsystem vorhanden
› Örtliche Anforderungen an die Abfallwirtschaft (Sammeln von Elektronikabfällen wie z. B. Leiterplatten, Recycling über autorisierte Recyclingorganisationen) und interne Richtlinien
› Seit zehn Jahren Verwendung umweltfreundlicher Kältemittel in Eppendorf-Ultratiefkühlgeräten
› Immer mehr Verpackungsteile stammen aus recyceltem Material
› Verpackungen sind zu über 99 % recycelbar (Holz, Pappe, PE-Folie)
› REACH- und RoHS-konform
› ENERGY STAR®-Partner
› Marketingmaterial wird auf FSC-zertifiziertem Papier gedruckt, nach Möglichkeit nur als PDF zur Verfügung gestellt
› Versand per Frachtschiff, um CO2-Emissionen zu reduzieren

ULT U410 Serie

Verloren in Samples? Bleiben Sie organisiert!
Über viele Jahre sammeln Sie Hunderte und Tausende von Proben, die das Ergebnis jahrelanger harter Arbeit sind, Material von hohem Wert. Bei der Lagerung ist es wichtig, dies sicher und zugänglich zu halten. Viele Wissenschaftler verwenden immer noch Tabellenkalkulationen oder sogar papierbasierte Listen, um den Überblick über ihre Probenlagerung zu behalten. Diese
Lösungen können die meiste Zeit funktionieren, sie sind jedoch anfällig für menschliches Versagen, Beschädigung und Verlagerung.

Behalten Sie den Überblick über Ihre Proben mit eLABInventory.
eLABInventory ist eine Sample-Management-Software.

Starten Sie eine kostenlose 30-tägige Testversion!
Besuchen Sie www.eLABInventory.com

ULT U410 Serie

Kämpfen Sie mit papierbasierter Dokumentation?
Das eLABJournal Electronic Lab Notebook bietet eine intuitive und flexible Lösung zur Dokumentation von Forschungsdaten und zur Verfolgung von Forschungsdaten wie z.B. Workflow-Prozessen, an denen der ULT-Gefrierschrank beteiligt ist. Verbessern Sie die Effizienz bei der Dokumentation, Organisation, Suche und Archivierung gesammelter Daten. Mit den kostenlosen eLABJournal-Add-ons können Sie die Funktionalität von eLABJournal zu einem vollständig integrierten Laborinformationsmanagementsystem erweitern.

Starten Sie eine kostenlose 30-tägige Testversion!
Besuchen Sie www.eLABJournal.com

ULT U410 Serie
 Premium U410HEF® U410
Cooling typeluftgekühltluftgekühlt
KühlflüssigkeitR404A / R508BR290 / R170
Wärmeabgabe650 W505 W
IsolierungPolyurethanschaumVakuumdämmplatten / Polyurethanschaum
Fassungsvermögen410 L410 L
Fassungsvermögen14.5 ft³14.5 ft³
Anzahl der Innentüren55
Anzahl Fächer55
Max. Racks pro Tiefkühlgerät1515
Geräuschpegel55,0 dB53,0 dB
Höchste Effizienzja
Netzanschluss230 V, 50 Hz230 V, 50 Hz
Max. Stromverbrauch10800 W8400 W
Stellfläche (B×T)80 × 85,2 cm80 × 85,2 cm
Temperaturbereich-50 °C bis -86 °C-50 °C bis -86 °C
Abkühlzeit auf -80 °C4 h 30 min 13 h 30 min 1
Boxenkapazität pro Tiefkühlgerät  
Boxen mit 53 mm (2 Zoll) Höhe240240
Boxen mit 64 mm (2,5 Zoll) Höhe180180
Boxen mit 76 mm (3 Zoll) Höhe120120
Boxen mit 102 mm (4 Zoll) Höhe120120
DWP pro Tiefkühlgerät  
Boxen mit 10 cm (4 Zoll) Höhe360360
Boxenkapazität pro Rack  
Boxen mit 53 mm (2 Zoll) Höhe1616
Boxen mit 64 mm (2,5 Zoll) Höhe1212
Boxen mit 76 mm (3 Zoll) Höhe88
Boxen mit 102 mm (4 Zoll) Höhe88
DWP2424
1Leeres Ultratiefkühlgerät mit eingebauten Einlegeplatten, nur Ultratiefkühlschränke, Abkühlung von 21 – 23 °C Umgebungstemperatur.

Sie könnte auch interessieren