Concentrator plus

Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus
Concentrator plus

Der Eppendorf Concentrator plus wurde mit Blick auf die Kundenanforderungen entwickelt und ist eine ergonomische, intuitive und langlebige Lösung, die problemlos auf jeden Labortisch passt. Mehr Informationen

Informieren & bestellen
Mehr anzeigen (1)

Produktinformationen

Das neue Design des Concentrator plus wurde mit Blick auf Kundenanforderungen entwickelt und ist eine ergonomische, intuitive und langlebige Lösung, die problemlos auf jeden Labortisch passt. Die moderne Heiztechnologie sorgt für eine optimale Probenbehandlung und gewährleistet somit die schnelle, effiziente und schonende Vakuumkonzentration von DNA/RNA, Nukleotiden, Proteinen und anderen flüssigen oder nassen Proben. Unser neuer, beschichteter Deckel zeichnet sich durch hohe Beständigkeit gegenüber aggressiven Säuren und organischen Lösungsmitteln (z. B. TFA, DMSO) aus.
Es sind drei Konfigurationen des Concentrator plus für die spezifischen Laboranforderungen der Kunden erhältlich:
1) Concentrator als Basisversion für den Anschluss an eine bereits vorhandene Vakuumpumpe
2) Gesamtsystem mit integrierter lösungsmittelbeständiger, wartungs- und ölfreier PTFE-Pumpe und Kondensatabscheider
3) Gesamtsystem mit Vakuumanschluss für zusätzliche Kapazität. Die integrierte Vakuumpumpe kann auch separat genutzt werden – ohne dass sie aus dem System ausgebaut werden muss.

› Drei Anwendungsmodi wählbar (Vacufuge, Zentrifuge und Exsikkator) für verschiedene Anwendungsanforderungen
› Drei Anwendungsmodi wählbar (wässrig, alkoholisch oder mit hohem Dampfdruck) passend zum Lösungsmittel der Probe —Reduzierung der Verarbeitungszeit um 20%
› Die 4 wählbaren Heizstufen (Umgebungstemperatur, 30°C, 45°C, 60°C) sorgen für eine effektive Konzentration von verschiedensten Proben
› Die Bremsfunktion kann bei empfindlichen Proben optional ausgeschaltet werden.

Concentrator plus

Ausschwing–rotor für MTP, PCR und Deepwell Plates mit einer Höhe von bis zu 27–mm (A–2–VC).

Concentrator plus

Rotor für 48 x 1,5/2 mL Reaktionsgefäße.
Stapeln mithilfe des Rotor-Distanzstücks verdoppelt das Fassungsvermögen auf 96 x 1,5/2 mL Gefäße (F–45–70–11).

Concentrator plus

Rotor für 8 x 15 mL konisches Gefäße (F–45–8–17).

Concentrator plus

Rotor für 6 x 50 mL konisches Gefäße. Nimmt auch 6 x 15 mL konisches Gefäße auf (F–35–6–30).

Concentrator plus

Eigenschaften

  • In 3 Systemkonfigurationen erhältlich
  • Äußerst leiser Betrieb: <50 dB(A)
  • Dank der chemikalienbeständigen, wartungsfreien PTFE-Membranpumpe ist kein Pumpenölwechsel erforderlich.
  • Kompakte Gerätegröße spart wertvolle Arbeitsfläche
  • 15 verschiedene Rotoroptionen bieten Anschlussmöglichkeiten für Gefäße von 0,2 mL bis 50 mL, Mikrotestplatten und PCR-Platten
  • Motorloser Induktionsantrieb und chemikalienbeständige Edelstahlkammer für störungsfreien Betrieb
  • Kann für die Verwendung bei Dämpfen mit den meisten handelsüblichen Kühlfallen verbunden werden
  • Beschichteter Deckel mit hoher Chemikalienbeständigkeit
 Concentrator plus BasisversionConcentrator plus SystemConcentrator plus System mit Anschluss
Vakuum20 hPa (20 mbar)20 hPa (20 mbar)
Probenkapazitätmax. 144 Gefäße/2 Mikrotestplattenmax. 144 Gefäße/2 Mikrotestplattenmax. 144 Gefäße/2 Mikrotestplatten
Feste Drehzahl1400 rpm1400 rpm1400 rpm
Gefäßvolumen0,2 – 50 mL0,2 – 50 mL0,2 – 50 mL
Port zum Anschluss externer Geräte an Vakuumpumpeneinneinja
Volumenbereich72 mL72 mL72 mL
Netzanschluss230 V, 50 – 60 Hz230 V, 50 – 60 Hz230 V, 50 – 60 Hz
Max. Stromverbrauch150 W350 W350 W
Abmessungen (B × T × H)33 × 37 × 23 cm33 × 58 × 29 cm33 × 58 × 29 cm
Gewicht ohne Zubehör16,5 kg31,5 kg31,5 kg

Sie könnte auch interessieren